Liebster Award—?

Ausnahmsweise will ich mich nicht sträuben, und eine Nominierung für einen Preis annehmen.

Von Motivation of Christian Love wurde ich für den „Liebster Award“ Nominiert. Erstmal ein Dankeschön, dass meine Geschichten da in den Sinn gekommen sind!
Ich komme allerdings nicht umhin zu registrieren, dass das ganze auf einem Schneeballsystem beruht und somit im Grunde genommen sehr sehr sehr viele Blogs nominiert und registriert werden. Letztendlich geht es natürlich darum, Menschen auf sich aufmerksam zu machen. Das ist schon okay so. 🙂WIN_20160207_19_03_25_Pro

11 Random Facts about Sonneplus und die Person dahinter:

Ich schachtel gerne Englisch und Deutsch zusammen, mit zwei Sprachen in einem Satz kann man viel mehr ausdrücken, als mit nur einer!
Ich zeichne sehr gerne. Eine Zeit lang hatte ich blaue und lila und rosa farbene Stränen in meinen Haaren. Ich wollte Schauspielerin, dann Astronautin, dann Hundepsychologin, dann Prostituierte, dann Müllfrau dann wieder Astronautin werden. Im Moment hänge ich zwischen Astronautin, Schaupielerin und sich-durchwurstlerin fest. Ich mag Schokolade. Harry Potter und die Wilden Hühner waren eine Zeit lang meine Bibel. Ich wünschte manchmal ich würde an Gott glauben. Menschen, die dinge wissen, die ich nicht weiß, sind mir meistens sehr sympathisch. Am Kreativsten bin ich zwischen zwei und vier uhr nachts. Ich sammel Starbucksbecher mit Namen, die nicht meine eigenen sind. Bisher habe ich genau einen. Ich neige dazu Sachen zu machen die mir schaden. Mein erstes Handy hatte ich mit dreizehn.

  1. Why did you start blogging?
    Ich brauchte Platz zum schreiben, und den habe ich im Surface web, also hier gefunden. Den Schritt zu gehen, meine Texte zu veröffentlichen war nicht einfach. Wie ich irgendwann schon mal geschrieben habe, sind es die kleinen Babykrakengedanken, die man auf eine Reise ins ungewisse frei lässt.
  1. For how long have you been blogging?
  2. Ich glaube im November habe ich angefangen. Dann habe ich aber erst im Dezember oder Januar so richtig viel geschrieben.
  1. What  are your hobbies other than  blogging?
  2. Ich spraye, also mit graphitifarben. Aber keine richtigen graphiti sondern eher anderes.. zeug. Lesen und hörspiele hören sind bei mir auch ganz oben im kurs.
  1. Is English your mother tongue?
  2. Nee. Normalerweise spreche ich die Sprache der good old Germanier. Aber ich mag es, Englisch zu reden. Auch wenn mir dann oft die Worte fehlen.
  1. What are you writing about (on your blog)?
  2. Geschichten, Gedichte, Erinnerungen, Altes, Menschen, Situationen, Gefühle, Große Dinge, Veschwörungstheorien, Praktisches, Futoristisches, alles was mich bewegt.
  1. How frequently are you posting?
  2. Sehr unterschiedlich. Ich bin nicht gut im kreativ-sein auf Knopfdruck. Desshalb würde ich sagen.. mindestens einmal im Monat. Vielleicht auch zweimal. Manchmal aber auch dreimal pro woche. Das ist sehr abhängig davon, wie gut es mir geht, wie das Wetter ist und ob ich das Gefühl habe, der Welt etwas erzählen zu können, oder ob meine Worte überflüssig sind.
  1. What is your favourite post?
  2. Von meinen eigenen? Ich mag meine Geschichten. Die von dem alten Mann, mit den Straßen. Und die mit den Zombies.
  1. How much time do you spend reading or viewing other blogs?
  2. Nicht sehr viel, muss ich gestehen. Es gibt unheimlich viel zu lesen, und Blogs, die sagen was ich denke. Aber ich lese lieber Bücher, als Blogs zu lesen. Ich bin ein ziemlich asozialer Blogger, würde ich behaupten.
  1. What other questions would you like to answer?
  2. Ich finde diese Fragen ganz gut ausgewählt. Mir fallen noch weitere ein, aber die richte ich dann an meine nominierten. 🙂
  1. What do you like or maybe dislike about the ‘Liebster Award’?
  2. Es ist schön, zu erfahren, dass man im Gedächnis geblieben ist, aber das ganze ist eben doch nur ein Kettenbrief, wenn ich ehrlich zu mir selbst bin.

 

Ich nominiere:

Vari Lemur

Die Formen der Dunkelheit

Logbuch

Paula Piesepampel

Nun zu meinen Fragen:

1.Hörst du Musik, wenn du schreibst?
2.Schreibst du lieber über traurige Dinge, oder über schöne?
3.Hast du auch schon geschrieben, als du klein warst, oder kam das erst als du älter wurdest?
4.Hast du ein Lieblingsbuch, welches?
5.Bist du zufrieden mit deinen Posts?
6.Schreibst du eher aus dem Bauch heraus, oder denkst du lange über deine Wortwahl nach?
7. Kannst du dich an deine Träume erinnern?
8. Hast du einen Ort, den du liebst? Wie sieht es da aus, warum ist er so besonders?
9. Was war die schönste Zeit deines Lebens?
10. Liest du lieber, oder schreibst du eher?
11. Weißt du noch, wie es sich angefühlt hast, als du erfahren hast, dass du sterben musst?

 

Die Regeln für diese Lawine sind nicht ganz eindeutig, aber dies sind die am häufigsten vertretenen.

  1. Erwähne wer dich nominiert hat, und verlinke ihn.
  2. Zähle 11 Fakten über dich auf.
  3. Beantworte die 11 gestellten Fragen.
  4. Nominiere bis zu 11 Weitere Blogs, die unter 200 Followern haben.
  5. Vergiss nicht, deinen Auserwählten bescheid zu sagen!

 

2 Gedanken zu “Liebster Award—?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..