Die Angst eines Zuvieldenkers

Ich habe Angst,
dass ich irgendwann nur noch in Zitaten spreche.
Dass ich irgendwann nicht mehr Ichselbst bin,
sondern nur noch meine Helden imitiere.

Ich habe Angst,
dass ich mich in den Geschichten vergesse und dann in einer grauen Welt
schonwieder
erwachen muss.

Ich habe Angst,
dass ich irgendwann nur noch ein Dublikat meiner selbst bin.
Und dann natürlich nicht mehr ich.

Ich habe Angst,
dass ich nur die Idee eines anderen bin.
Oder eine Protagonistin vom bekanntesten Showmaster ever:
Gott
Ich habe Angst,
dass ich irgendwann Ideen habe,
die nicht mehr meine sind,
sondern nur noch ungekennzeichnete Zitate.

Ich habe Angst
vor der Zukunft,
damit auch vor Vergangenheit,
weil Jetzt aus der Zukunft wurde und sich
in Eben-gerade
verwandelte.
DA! Schon wieder! hast du es bemerkt?

______________________

Wenn ich nicht mehr ich bin, wer nimmt dann meinen Platz ein?
Glaubst du wirklich du wärst wichtig genug, als das jemand dich ersetzen müsste?