Sizilien,Italien, 21.Oktober’17

(Prolog: Wir sind in Italien. Auf Sizilien, dem Zipfel vorm Stiefel. Mir geht es nicht ganz so gut, wie sonst, kann sein, dass ich krank bin.
Die Straßen hier sind teilweise aus Speckstein. Es ist schon schön. Sehr warm.
Es passt nicht zu der Temperatur, dass ich huste und Kopfschmerzen habe.)

 

Wir fliegen über die Alpen, über Berge. Der Boden ist zerknautscht. Wir zerratschen Wolken, die fetzen lassen wir hinter uns. Rapide!

 

 

Dann verflacht alles, Häuser, Gärten, blaue Pools, Straßen, große Straßen im Stillstand. Aus dieser Entfernung sieht alles still aus. Wir sind so viel schneller als alles dort unten.

Runde Gebäudekomplexe. Erinnern mich an die raffinierten Bauweisen der KZs. Und an das Collosseum. Das dort unten ist tatsächlich das Kolosseum, oder etwas Ähnliches, ich habe keine Ahnung von Italienischer Baukunst und keine Ahnung von Rom. Ich kenne Stichworte; Badeanstalten und unterirdische Kanalisation, gemeinsames öffentliches stundenlang aufklositzen, Sklaven, Kampf, Kultur, Farbenreichtum, Reichtum. Neu- und umdieeckedenker. Viadukt.

Das letzte hat was mit Wasser und Gefälle und zutun.

Wir überqueren die Geschichte, das Meer überspühlt das Land. alles passiert sehr langsam.

dann Wellen, weiße ewig nicht verschwindene, wie Plastik aussehende Teile, die auf dem wasser schwimmen.
sind eigentlich
Schaumkronen.

Irgendwann, fliegen wir „umdieecke“ und landen fast auf dem Wasser, fast auf dem mit großen Steinbruchteilen durcchsetzten Strand, auf einem ratternden Betonstreifen.

Sizilien.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..